• 089 51703 450
  • Mo-Fr: 09:00 - 18:00 / Sa: 09:00-13:00

Einreisebedingungen / Impfvorschriften

Einreisebedingungen / Impfvorschriften

Einreisebestimmungen

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die jeweiligen Einreisebestimmungen für alle auf Ihrer gebuchten Kreuzfahrt angelaufenen Häfen erfüllen, andernfalls kann Ihnen vor Ort die Einschiffung verweigert werden.

Bei allen Reisen muss der Reisepass nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein, unabhängig der Destination. Bitte achten Sie auch darauf dass genügend freie Seiten im Reisepass zur Verfügung stehen.

Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen zur visumbefreiten Einreise in die USA einen maschinenlesbaren Reisepass. Alle Reisenden in die USA müssen vor Reiseantritt den ESTA Online-Antrag (Electronic System for Travel Authorisation) ausfüllen. Bitte registrieren Sie sich online unter: https://esta.cbp.dhs.gov/esta. Bitte beachten Sie die Änderung zur ESTA, seit dem 08.September 2010 ist dieses gebührenpflichtig. Bitte beachten Sie, dass bei Kreuzfahrten bei denen KEIN amerikanischer Hafen angefahren wird, keine ESTA-Genehmigung erforderlich ist.

Nach einem Beschluss der US-Regierung benötigen Schweizer und EU-Bürger, die ab dem 1. März 2011 eines der Länder Irak, Iran, Sudan und Syrien besucht haben, auch bei gültiger ESTA-Genehmigung ein Visum. Eine Einreise über das Visa Waiver Progamm ist in diesen Fällen nicht möglich. Dasselbe gilt für Schweizer und EU-Bürger, die zusätzlich im Besitz eines Passes der Länder Irak, Iran, Sudan und Syrien sind. Auch hier ist für die Einreise ein Visum erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass für alle Flüge von/nach USA das sog. "Secure Flight Program" eingeführt wird. Diese verlangt die Eingabe der persönlichen Daten auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft und muss genau wie ESTA 72 Stunden vor Abflug eingegeben sein. Weitere Informationen finden Sie hier:
Secure Flight Programm (23 kB)

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt bei der jeweiligen Botschaft und beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen und Sonderregelungen für einzelne Länder. Österreichische Staatsbürger informieren sich bitte bei der jeweiligen Botschaft und beim Äußeren Bundesministerium (www.bmeia.gv.at). Schweizer Staatsbürger informieren sich bitte bei der jeweiligen Botschaft und beim Eidgenössischen Department für auswärtige Angelegenheiten (www.eda.ch).

Für deutsche und österreichische Staatsbürger besteht für die folgenden Länder Visumspflicht. Staatsbürger anderer Länder erkundigen sich bitte bei den jeweiligen Botschaften/Konsulaten.

  • Australien
    Elektronisches Visum "eVisitor", vorab zu beantragen unter https://www.eta.immi.gov.au/ETAS3/etas
  • China
    Visum vorab bei der Botschaft erhältlich. Double Entry Visa, sofern zwischen 2 Chinesischen Häfen ein anderes Land angefahren wird. Ein Single Entry Visum reicht aus, sofern die Chinesischen Häfen hintereinander angefahren werden. Eine Kopie des Reisepasses muss grundsätzlich mitgeführt werden. Für Hongkong ist kein Visum erforderlich.

    Für die Einreise in die Volksrepublik China ist ein Visum erforderlich, das zwingend vor der Reise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung bzw. bei einem der „Visa Application Service Center“ eingeholt werden muss.

    Visumfreier 144-Stunden-Transit
    - Yangtze-Delta-Region
    Deutsche und österreichische Staatsangehörige, die über die Flughäfen Shanghai Pudong International Airport, Shanghai Hongqiao International Airport, Nanjing Lukou Internatonal Airport, Hangzhou Xiaoshan International Airport und die Häfen Shanghai Port International Cruise Terminal und Shanghai Wusongkou International Criuse Terminal einreisen und innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland weiterreisen, können sich visumfrei in den Verwaltungsgebieten der Stadt Shanghai und der Provinzen Jiangsu und Zhejiang bewegen (sog. Yangtze-Delta-Region). Das Verlassen dieser Region ist dabei nicht erlaubt. Voraussetzung ist, dass die fest gebuchte und bestätigte Anschlussreise und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum nachgewiesen werden kann. Ein- und Ausreiseort müssen nicht identisch sein. Es ist möglich, am Flughafen einzureisen und per Schiff auszureisen bzw. umgekehrt.

    - Region Peking-Tianjin-Hebei
    Deutsche Staatsangehörige, die über den Pekinger Westbahnhof, die Flughäfen Beijing Capital International Airport, Tianjin Binhai, Shijiazhuang Zhengding oder die Häfen Tianjin International Cruise Home Port oder Qinhuangdao Port einreisen und innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland (das nicht das Land des Reiseantritts ist) weiterreisen, können sich visumfrei im Verwaltungsgebiet des Großraums Peking-Tianjin-Hebei bewegen. Eine Weiterreise mit einem Anschlussflug innerhalb Chinas (z.B. Einreise in Peking mit 144h-Transit und Weiterreise über Shanghai in ein Drittland) ist deshalb nicht möglich.

    Visum zur doppelten Einreise, wenn zwischen 2 chinesischen Häfen ein anderes Land angefahren wird. Visum zur einfachen Einreise, wenn die chinesischen Häfen hintereinander angefahren werden. Hongkong, Macau und auch Taiwan gelten dabei als Drittland.
  • Indien
    Die Beantragung kann entweder als klassisches Visum über die jeweils zuständige Botschaft erfolgen:
    http://www.indianembassy.de
    http://www.indianembassy.at
    oder neuerdings auch als elektronisches Visum online beantragt werden:
    https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

    Wie bei allen elektronischen Visadokumenten unabhängig vom ausstellenden Land empfehlen wir immer die Mitnahme mindestens einer Kopie.
  • Indonesien
    Kostenfrei
  • Israel
    Bei Botschaft (für vor 1928 geborene deutsche Staatsangehörige)
    Deutsche Staatsangehörige, die vor dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum. Österreichische Staatsangehörige benötigen nur einen Reisepass mit noch mindestens 6-monatiger Gültigkeit.
  • Jordanien
    Visum wird kostenlos bei der Einreise erteilt
  • Kanada
    http://www.cic.gc.ca/english/visit/eta.asp
    Ab dem 15.03.2016 wird eine Einreisegenehmigung bei Einreise auf dem Flugweg verlangt. Bei Einreise über Schiffs- oder Landweg ist das ETA nicht erforderlich.
  • Kambodscha
    Visum ist an Bord erhältlich, Kosten ca. 55 USD
  • Kapverdische Inseln
    Visum vorab bei der Botschaft erhältlich. Für einen Landgang ist kein Visum erforderlich, nur bei einer Übernachtung in kapverdischen Gewässern.
  • Madagaskar
    Visum wird kostenlos bei der Einreise erteilt
  • Malediven
    Visum wird kostenlos bei der Einreise erteilt
  • Neuseeland
    Ab dem 1. Oktober 2019 müssen deutsche und österreichische Staatsangehörige für die erstmalige Einreise nach Neuseeland verpflichtend im Besitz der elektronischen Einreisegenehmigung ETA sein. Die Registrierung ist ab dem 1. Juli 2019 möglich. Das ETA muss auch für einen Aufenthalt im Transitbereich beantragt werden. Die ETA-Beantragung wird gebührenpflichtig sein (12,- NZD bei Online-Beantragung 9,- NZL bei Beantragung über eine App im Mobiltelefon).
    https://www.immigration.govt.nz/new-zealand-visas
  • Bei der Beantragung des ETA wird zusätzlich eine Touristenabgabe (International Visitor Conservation Levy – IVL) von derzeitig 35,- NZD erhoben werden.
  • Papua Neguinea
    Visum wird kostenlos bei der Einreise erteilt.
    Beiliegende Erklärung muss ausgefüllt und unterschrieben beim Check-In vorgelegt werden.
    www.princess.com/downloads/pdf/PNGDeclarationForm.pdf
  • Russland
    Nur bei Landausflügen, die über Princess Cruises gebucht wurden ist das Visum inkludiert. Bei Landgängen auf eigene Faust muss dass Visum bei der Botschaft beantragt werden. (https://russische-botschaft.ru/de/) Für Wladiwostok ist kein Visum erforderlich.
  • Salomonen
    Visum wird kostenlos bei Einreise erteilt
  • Sri Lanka
    Das Visum ist online (Electronic Travel Authorization, ETA) zu beantragen. Nach Genehmigung wird ein Visum für einen touristischen Aufenthalt bis zu 30 Tagen am Eintrittsgrenzübergang erteilt.
  • Türkei
    Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum. Österreichische Staatsbürger können das Visum online beantragen: http://www.evisa.gov.tr/en/
  • USA
    https://esta.cbp.dhs.gov/esta/
    Zusätzlich müssen die Geburtsdaten bei der Fluggesellschaft hinterlegt werden. Doppelstaater, die auch die Staatsangehörigkeit von Iran, Irak, Syrien oder Sudan besitzen, sowie Reisende, die sich nach dem 01.03.2011
    in Iran, Irak, Syrien oder Sudan aufgehalten haben, benötigen ein Visum.
    ESTA erforderlich auch bei Transit, d.h. sobald die USA betreten werden. Auch bei z.B. Zwischenstopp und direktem Weiterflug in ein Drittland (z.B. Flüge nach Papeete)
  • Vereinigte Arabische Emirate
    Visum wird kostenlos bei Einreise erteilt
  • Vietnam
    Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum. Landingcard für 2 USD.
    Für österreichische Staastsbürger wird das Visum bei der Einreise erteilt, Kosten ca. 56 USD. Es muss zusätzlich ein Passfoto sowie eine Kopie des Reisepasses abgegeben werden. Bei Überlandtouren ca. 76 USD.

Wir empfehlen allen Reisenden stets eine Kopie des Reisepasses mit sich zu führen. Bei Online beantragten VISA bzw. Einreiseerlaubnissen (ESTA, ETA, u. ä.) möchten wir Sie bitten, von diesen ebenfalls je eine ausgedruckte Kopie mitzuführen und diese beim Check-In bereitzuhalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung inklusive Auslandskranken-versicherung und Krankenrücktransport.
​​​​​​​
Bei Reisen inkl. Halt auf Neukaledonien ist der Abschluss einer Auslandskranken-versicherung verpflichtend vorgeschrieben.

Reisende unter 21 Jahren

  • Für alleinreisende Gäste unter 21 Jahren bestehen in einzelnen Ländern gesonderte Einreisebedingungen. Wir bitten Sie sich bei den jeweiligen Botschaften zu informieren.
  • Für Minderjährige, die einen anderen Nachnamen als der mitreisende Elternteil haben, muss mit entsprechenden Dokumenten die Verwandtschaft nachgewiesen werden, z.B. durch eine Geburtsurkunde.

Impfvorschriften

Beachten Sie die Impfvorschriften der einzelnen Länder. Kontaktieren Sie diesbezüglich bitte auch Ihren Hausarzt oder das Tropeninstitut. Für bestimmte Panamakanal-, Karibik- und Amazonas- sowie Afrikakreuzfahrten ist eine Gelbfieberimpfung Pflicht. Bitte beachten Sie, dass bei einigen Ländern ein Nachweis über die Gelbfieberimpfung bereits zur Visumsbeantragung notwendig ist.

Bitte beachten Sie die Gesundheitshinweise, die für Regionen ausgegeben werden, in denen das Zika-Virus festgestellt wurde. Weitere Informationen: Zika-Virus.